Mai 9, 2021

Danke Ulrich!

2. Impfdosis.

Anna im Glück! Blumengrüße von Titia und Friedrich zum Muttertag

Der Mai ist gekommen...

Da sind wir wieder. Zunächst das Wichtigste: Annas MRT war ohne Befund und beim CT haben sie zwei leicht vergrößerte Lymphknoten gefunden, die aber wohl keinerlei Anlass zur Besorgnis darstellen, zumal Anna weiterhin Chemo-Tabletten nimmt. Das Ergebnis des MRT war wirklich eine gute Nachricht und so hoffen wir sehr darauf, einen Sommer ohne Schreckensmeldungen erleben zu dürfen. Annas Rückenschmerzen sind aber schlimmer geworden und so haben sich die Ärzte darauf verständigt, den schmerzhaftesten Teil des Rückens einmalig zu bestrahlen. Das schafft in der Regel nach einigen Wochen Linderung. Die Bestrahlung war schnell erledigt und zum Glück bis jetzt ohne größere Nebenwirkungen. Jetzt warten wir mal ab, ob sich eine Besserung einstellt.
Ansonsten hat der Frühling endlich in Norwegen Einzug gehalten, alles blüht und die Bäume legen ihr grünes Kleid an. Der Schwimmsteg ist notdürftig repariert, aber das wird erst einmal halten. Gunvor und Annas Bruder Ulrich sind Anfang Mai gekommen und haben die Grenz- und Coronakontrollen ohne größere Schwierigkeiten passiert. Zu meinem Geburtstag kam dann als Überraschungsgast noch Annas Onkel Lay und hat uns am Abend fürstlich mit Elchsteaks bekocht. Den Tag über haben wir viel in der Sonne gesessen, die jetzt schon ganz schön warm ist und nun leben wir eigentlich bereits auf die Sommerferien hin, die am 22. Juni beginnen. Die Tage verlaufen zum Glück relativ ereignislos, in der Schule hatten wir eine Zirkuswoche und die Schüler haben die Abwechslung sichtlich genossen. Am 5. Mai haben wir unsere 2. Impfdosis erhalten und da auch hier Lockerungen für Geimpfte geplant sind, wird das Leben jetzt noch etwas sozialer. Bis Anfang Juni will die norwegische Regierung mit einem fälschungssicheren digitalen Coronanachweis soweit sein, so dass man dann auch wieder Reisen darf, ohne sich dem Teststress oder einer Quarantäne aussetzen zu müssen. Das ganze Land macht langsam wieder auf, wobei ja eigentlich nur die Region Oslo soweit betroffen war, dass sich das stark auf das alltägliche Leben auswirkte.
Heute Regnet es und ich warte darauf, dass zu Himmelfahrt und dem langen Wochenende (einschließlich Montag dem 17. Mai – Nationalfeiertag) alles soweit abgetrocknet ist, damit ich anfangen kann die „neuen“ Fenster und die nächste Hauswand zu streichen. Da wartet einiges an Arbeit auf mich und zwischendurch wollen auch die Zeugnisse geschrieben werden.
Das Boot ist inzwischen auch zu Wasser gelassen und der Motor ist nach dem langen Winter, sehr zu meiner großen Überraschung, problemlos angesprungen. Ulrich ist jeden Tag auf dem Wasser – meist mit dem kleineren Ruderboot – und versorg uns mit reichlich frischem Fisch zu Abendessen. Am kommenden Wochenende geht es für die 2 leider schon zurück nach Deutschland und dann sind Anna und ich wieder auf uns allein gestellt. Aber wir rechnen mit Besuch im Sommer, wenn denn auch Deutschland es schafft, einen fälschungssicheren Impfpass zu schaffen, der den strengen norwegischen Ansprüchen genügt, um problemlos einreisen zu können. Wir freuen uns jedenfalls sehr darauf wieder mit Gästen in der Außenküche zu sitzen und zu grillen!
Bis dahin,
bleibt gesund!

Bis bald.
Tim & Anna

7 Comments on “

  1. Anmeldung!
    Lasst das mal mit dem Streichen;-) Ich komme nämlich diesen Sommer und damit es nicht soo langweilig mit Euch wird, streiche ich dann gerne die Hauswand.
    Bis ganz bald,
    Sandra

  2. Ich freue mich so sehr über die positiven Nachrichten und drücke die Daumen dafür, dass die Rückenschmerzen schnell besser werden. Genießt den Frühling und die schönen Farben in der Natur. Filakia

  3. Hallo Anna und Tim,
    in Südnorwegen ist die Obstblüte ja weiter als hier im Wittgensteiner Land 800 Kilometer südlich!
    Hoffentlich stellt sich für Annas Rücken dann auch bald eine Besserung ein und es ist schön zu lesen, dass die neuen Untersuchungen positiv verlaufen sind.
    An Tim nachträglich noch ganz herzliche Glückwünsche und alles Gute zum Geburtstag.
    Und nutzt den Frühling für jede Gelegenheit zum Durchschnaufen aus :-)!
    Vi ses Volker

Schreibe einen Kommentar zu timtrepte Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.